Fohren 742 - Kreuz

Ferdinand Vonach hat während der Zeit der Staumauer des Kopsstausees dort gearbeitet. Als die Mauer fertig gestellt war, wurden die Unterkünfte der Arbeiter abgebrochen und er durfte alles mitnehmen, was er brauchen konnte. Dabei war auch das Wegkreuz, das jetzt im Fohren 742 steht. Das war zwischen 1966 und 1968.

Das Wegekreuz könnte aber schon vor Beginn des Baues der Staumauer dort oben gestanden sein und könnte wesentlich älter sein. Das konnte bisher nicht herausgefunden werden.

Wie die Weisen

Wie die Weisen

prüfen und abwägen

beobachten und berechnen

 

Wie die Weisen

neugierig sein

und auf der Spur bleiben

auswählen und verwerfen...

 

Wie die Weisen

sicher sein und dem Stern folgen

nachfragen und auf Antwort warten

 

Wie die Weisen

die Ratlosigkeit der Mächtigen ertragen

unterwegs sein und ankommen ...

 

Wie die Weisen

den König suchen und das Kind finen

den Herrn suchen und den Knecht finden

 

Wie die Weisen

nach den Sternen greifen

und den Menschen finden

 

Kurt Wolff

Pfarramt Egg und Großdorf

6863 Egg, Pfarrhof 1

05512/2246, Fax -4

pfarre.egg@aon.at

pfarre.grossdorf@aon.at

 

Öffnungszeiten im Pfarrbüro:

Dienstag, 15.00 - 18.00 Uhr

Freitag, 8.30 - 11.00 Uhr