Kaltenbrunnen - Kreuz

An einem wunderschönen Aussichtsplatz auf den Vorder- und Mittelwald steht dieses, Anfang der 70er Jahre, erneuerte Kreuz. Das hohe und mächtige Kreuz ist durch einen gemauerten Steinsockel und durch Eisenträger verankert. Im Kreuzesstamm sind viele Namen und Zeichen eingeritzt. Ein Täfelchen aus Aluminium zeugt von einer Verlobung unter diesem Kreuz. Auf dem Querbalken steht mit großen Aluminiumbuchstaben: „Die Natur zeigt Gottes Spur.“

 

Metzler Gerda, Heimatkunde im Religionsunterricht. Kapellen, Bildstöcke und Wegkreuze in Egg. Religionspädagogische Akademie der Diözese Innsbruck, Stams.

Religionspädagogisches Institut der Diözese Feldkirch, 2002, Seite 69

Gott ist Mensch geworden

Gott ist Mensch geworden - auf die sanfte Art

Gotts ist Mensch geworden - ungepanzert

Gott ist Mensch geworden - ohne Abschreckung

Gott ist Mensch geworden - schutzlos souverän

Gott ist Mensch geworden - unterprivilegiert

Gott ist Mensch geworden - hart gelagert

Gott ist Mensch geworden - gar nicht verteidigungsbereit

Gott ist Mensch geworden - entwaffnend gütig

Gott ist Mensch geworden - der Erde zuliebe

 

Wolfgang Dietrich

Pfarramt Egg und Großdorf

6863 Egg, Pfarrhof 1

05512/2246, Fax -4

pfarre.egg@aon.at

pfarre.grossdorf@aon.at

 

Öffnungszeiten im Pfarrbüro:

Dienstag, 15.00 - 18.00 Uhr

Freitag, 8.30 - 11.00 Uhr