Außerdorf - Bildstock guter Hirte

Dieser Bildstock wurde 1983 von Wendelin Hammerer zum Schutz der Tiere und Landwirte errichtet. Die Tafel vom „guten Hirten“ wurde von Wendelin Hammerer geschnitzt. 

Der Galgenbühel ist schon über Jahrhunderte eine Kultstätte mit alter Geschichte. Viel Freud und Leid ereignete sich an dieser Stätte. So war es immer ein Wunsch von Wilhelm

Hammerer, ein Erinnerungsmal zu erstellen. 1983 erstellte sein Sohn Wendelin Hammerer das Bildstöckle am Galgenbühel. Das Reliefbild wurde nach der Vorlage des Fronleichnam-Altares von Wendelin Hammerer geschnitzt. Es ist eine Abbildung von „Jesus der gute Hirte“. Pfarrer Ulrich Haag segnete im Jahre 1983 das Bildstöckle ein. Eine Abordnung des Egger Männerchores umrahmte die Feier.

Wendelin Hammerer

 

Pfarrblatt 1-2017 

Bis ich einen traf ...

Ich weinte,

weil ich keine Schuhe hatte

bis ich einen traf,

der keine Beine hatte.

 

Ich schimpfte,

weil ich keinen Fernseher hatte

bis ich einen traf,

der blind war.

 

Ich knurrte,

weil das Essen nicht fertig war

bis ich einen traf,

der am Verhungern war.

 

Ich weigerte mich

für andere zu arbeiten

bis ich einen traf,

der für andere litt.

 

Ich heulte,

weil ich Zahnweh hatte

bis ich einen traf,

der gefoltert wurde.

 

Ich sträubte mich,

mein Kreuz zu tragen

bis ich einen traf,

der daran starb.

 

Ich weigerte mich,

JA zu sagen

bis ich einen traf,

der mich voll bejahte.

 

Rupert Federsel

Pfarramt Egg und Großdorf

6863 Egg, Pfarrhof 1

05512/2246, Fax -4

pfarre.egg@aon.at

pfarre.grossdorf@aon.at

 

Öffnungszeiten im Pfarrbüro:

Mittwoch, 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag, 8.30 - 11.00 Uhr