Stocker - Kreuz

Kreuzsegnung in der Parzelle Stocker

 

Am Freitag, den 17. Mai trafen sich zahlreiche Bewohner der Parzellen Stocker, Freien sowie aus Täschen, um gemeinsam mit Pfarrer Friedl Kaufmann ein neues Wegkreuz zu segnen. Das alte, das seit 1964 im Stocker stand, war dem Wetter zum Opfer gefallen.

Die Firma Holzbau Rauch hat das Kreuz im Original nachgebaut. Die Christusfigur und

die Tafel mit der Inschrift wurden restauriert. Pfarrer Friedl Kaufmann nahm die Kreuzsegnung und die Segnung (Benedizieren) von Salz, Wasser sowie von Natur, Mensch und Tier vor.

Viele Spaziergänger sollen beim Wegkreuz zum inne halten eingeladen werden. Vielleicht kann der eine oder andere die Worte der Tafelinschrift in sein Leben mitnehmen:

Mein Jesus Barmherzigkeit,

wenn du unsere Gedanken richtest,

Mein Jesus Barmherzigkeit,

wenn du unsere Worte zählest.

 

Melanie Fetz

 

Pfarrblatt Egg und Großdorf, 3/2013

Bis ich einen traf ...

Ich weinte,

weil ich keine Schuhe hatte

bis ich einen traf,

der keine Beine hatte.

 

Ich schimpfte,

weil ich keinen Fernseher hatte

bis ich einen traf,

der blind war.

 

Ich knurrte,

weil das Essen nicht fertig war

bis ich einen traf,

der am Verhungern war.

 

Ich weigerte mich

für andere zu arbeiten

bis ich einen traf,

der für andere litt.

 

Ich heulte,

weil ich Zahnweh hatte

bis ich einen traf,

der gefoltert wurde.

 

Ich sträubte mich,

mein Kreuz zu tragen

bis ich einen traf,

der daran starb.

 

Ich weigerte mich,

JA zu sagen

bis ich einen traf,

der mich voll bejahte.

 

Rupert Federsel

Pfarramt Egg und Großdorf

6863 Egg, Pfarrhof 1

05512/2246, Fax -4

pfarre.egg@aon.at

pfarre.grossdorf@aon.at

 

Öffnungszeiten im Pfarrbüro:

Mittwoch, 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag, 8.30 - 11.00 Uhr