KrankenkommunionhelferInnen

Kranken und Gehbehinderten wird regelmäßig zu Hause in einer kleinen liturgischen Feier die Kommunion gereicht.

 

Ansprechperson:

 

Pfarrbüro Egg

05512/2246

pfarrbuero.egg@aon.at

Sozialkreis

Andacht in der Pfarrkirche Göfis beim Sel. Carl Lampert
Andacht in der Pfarrkirche Göfis beim Sel. Carl Lampert

Seniorennachmittage, Seniorenausflüge, Ausflug für Alleinstehende, Gottesdienst in der Arche im Dezember und am Palmsonntag, Besuche zu Weihnachten aber auch den Adventkranz binden für die Pfarrkirche gehören zu den Aufgaben des Sozialkreises.

 

Sternsingeraktion

Am 4. und 6. Jänner besuchen 8 Sternsingergruppen die Häuser in Egg. Spenden von ca. € 10.000,00 können danach an verschiedene Hilfsprojekte in den armen Ländern der Erde weitergereicht werden.

 

Organisation:

Hilde Kohler, Teresa Meusburger, Margit Schneider, Egon Meusburger

Trauerteam

Trauerbehelf - Pfarre Egg
Trauerbehelf Egg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 875.8 KB

Es ist wichtig, gerade in Trauersituationen bei den Menschen zu sein.

Das Trauerteam besucht die  Trauernden – kurz nach dem Todesfall und ein Jahr danach (wenn notwendig auch öfters), organisiert die Totenwache und den monatlichen Gedenkgottesdienst.

Ebenso kümmert es sich an Allerheiligen um das Plakat aller Verstorbenen des vergangenen Jahres.

Kontaktperson: Annemarie Sutterlüty, Gerbe

Pfarramt Egg und Großdorf

6863 Egg, Pfarrhof 1

05512/2246, Fax -4

pfarre.egg@aon.at

pfarre.grossdorf@aon.at

 

Öffnungszeiten im Pfarrbüro:

Dienstag, 15.00 - 18.00 Uhr

Freitag, 8.30 - 11.00 Uhr

Gott,

du hältst deine Hand

über mich,

sie ist größer,

als ich begreifen kann;

sie ist mächtiger

und zuverlässiger,

als ich mir vorstellen kann.

Sie trägt und hält mich.

 

Gott,

hier sind meine Hände,

nicht sehr groß,

nicht sehr stark.

 

Lehre sie

das Tragen und Segnen,

das Festhalten

und Loslassen

zur rechten Zeit.

 

Öffne meine Hände,

dass sie Schalen werden,

die deine Barmherzigkeit

empfangen können;

dass sie sich

denen entgegenstrecken,

die Hilfe brauchen;

dass sie sich falten

zur Fürbitte für andere

und zum Dank

und Lobpreis

deiner Liebe.

 

Ich lege

meine Hände

in deine Hand.