Mesner

Robert Dür

Als Robert Dür  1979 in den Pfarrgemeinderat gewählt wurde, hat er auch gewisse Arbeiten in der Kirche übenommen. 1988, als er die Stelle eines Schulwartes in Großdorf bekam, hat er dann das Mesneramt ganz übernommen.

Kirchenwäsche

Ingrid Scalet sorgt dafür, dass die Altartücher, die Ministrantengewänder und alle liturgischen Gewänder sauber und in Ordnung sind.

Kirche auf- und zusperren

Hildegard Ratz öffnet die Kirche am Morgen und schließt sie am Abend.

Totenglocke

Die Totenglocke wird heute noch händisch geläutet. Wenn ein Mann stirbt, wird beim Läuten 2 x unterbrochen, bei einer Frau 1 x und bei einem Kind wird nicht abgesetzt.

Friedhof

Ein Friedhof strahlt Ruhe aus.

Der Friedhof ist ein wichtiger Ort einer Gemeinde. Er ist nicht nur letzte Ruhestätte, sondern auch ein Ort, an den viele Menschen kommen und die Gräber schmücken und an die Verstorbenen denken. Viele Begegnungen hat es hier schon gegeben. Viele Erinnerungen sind da schon wach geworden.

 

Verwalter des Friedhofes: Anton Meusburger, Sieban

Ich bin der Weinstock

Ich bin der Weinstock,

du seine Rebe.

Du bist ein Lebensstrom

mit mir.

In deiner Einsamkeit

bist du nicht ohne mich.

 

Ich bin der Hirt,

der das Verlorene sucht.

Auch das Verlorene

in deinem Leben.

 

Ich bin das Licht

gegen

die Finsternis 

in dir.

 

Ich bin der Weg

aus allen deinen Sackgassen.

Ich führe dich weg

von deinen Holz- und Irrwegen,

kürze deine Umwege ab,

verzeih dir deine Abwege

und bringe dich

auf den Weg des Heils.

 

Ich bin das Leben,

das den Tod besiegt!

Auch dem Tod in dir

will ich das Leben geben.

Wer von diesem Wasser trinkt,

das ich ihm gebe, der

wird nie mehr dürsten.

Er wird selbst zu einer Quelle werden,

aus der ewiges Leben kommt.

 

(in: das Thema 18/19 (1976))

Pfarramt Egg und Großdorf

6863 Egg, Pfarrhof 1

05512/2246, Fax -4

pfarre.egg@aon.at

pfarre.grossdorf@aon.at

 

Öffnungszeiten im Pfarrbüro:

Mittwoch, 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag, 8.30 - 11.00 Uhr