Die Feier der Hochzeit

Wenn Sie kirchlich heiraten möchten, dann wählen Sie sich bitte zuerst eine Kirche und auch einen Traupriester aus. Spätestens sechs Wochen vor der Hochzeit müssen Sie zum Ortspfarrer (Pfarrer des Ortes, in dem die Braut oder der Bräutigam wohnt) gehen, damit das Trauungsprotokoll erstellt, besprochen und unterzeichnet werden kann.

Dokumente:

Geburtsurkunden der Brautleute, standesamtliche Trauungsurkunden, evtl. Geburtsurkunden der Kinder, Bestätigung der Teilnahme an einem Ehevorbereitungskurs (Brautleutetag)

Bis ich einen traf ...

Ich weinte,

weil ich keine Schuhe hatte

bis ich einen traf,

der keine Beine hatte.

 

Ich schimpfte,

weil ich keinen Fernseher hatte

bis ich einen traf,

der blind war.

 

Ich knurrte,

weil das Essen nicht fertig war

bis ich einen traf,

der am Verhungern war.

 

Ich weigerte mich

für andere zu arbeiten

bis ich einen traf,

der für andere litt.

 

Ich heulte,

weil ich Zahnweh hatte

bis ich einen traf,

der gefoltert wurde.

 

Ich sträubte mich,

mein Kreuz zu tragen

bis ich einen traf,

der daran starb.

 

Ich weigerte mich,

JA zu sagen

bis ich einen traf,

der mich voll bejahte.

 

Rupert Federsel

Pfarramt Egg und Großdorf

6863 Egg, Pfarrhof 1

05512/2246, Fax -4

pfarre.egg@aon.at

pfarre.grossdorf@aon.at

 

Öffnungszeiten im Pfarrbüro:

Mittwoch, 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag, 8.30 - 11.00 Uhr