Die Feier der Krankensalbung

Die Krankensalbung ist nicht mehr das Sterbesakrament, das dann gespendet wird, wenn es "zu Ende" geht, sondern es soll dann gespendet werden, wenn schwere Krankheit ins Leben hereinbricht und es bedroht bzw. wenn sich der Zustand eines Kranken schnell verschlechtert.

Wenn die Krankensalbung gewünscht wird, bitte den Pfarrer oder das Pfarrbüro anrufen.

 

Und doch ….

Und doch gehst du ab, du fehlst.

Eine Lücke ist spürbar.

Und wenn sich auch alle noch so bemühen,

jeder guten Willens ist und alles und jedes tun.

Du fehlst.

Nicht, dass nur deine Arbeit fehlt,

nicht, dass der Lauf der Dinge nicht weitergehen würde,

nein, alles geht seinen Lauf.

Es gibt Menschen, die sagen "jeder ist ersetzbar".

Und doch ….

Wir erleben, wir spüren es,

DU fehlst,

denn DU bist nicht ersetzbar,

auswechselbar.

Denn DU bist einmalig.

 

Peter Feichtinger

Pfarramt Egg und Großdorf

6863 Egg, Pfarrhof 1

05512/2246, Fax -4

pfarre.egg@aon.at

pfarre.grossdorf@aon.at

 

Öffnungszeiten im Pfarrbüro:

Mittwoch, 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag, 8.30 - 11.00 Uhr