Die Feier der Taufe

Voraussetzung für die Taufe eines Kindes ist, dass den Eltern der christliche Glaube etwas wert ist. Da die Taufe Eingliederung in die Kirche ist, gehört Kirchenzugehörigkeit logisch dazu. Mindestens ein Elternteil muss Mitglied der katholischen Kirche sein, d.h. darf nicht ausgetreten sein.

Die Paten müssen Mitglieder der katholischen Kirche sein und dürfen nicht ausgetreten sein.

 

Taufanmeldung

spätestens 2 Wochen vor der Taufe im Pfarrbüro zu den jeweiligen Öffnungszeiten

 

notwendige Dokumente

Geburtsurkunde des Kindes, ggf. Trauungsurkunde

 

Taufgespräch

nach Vereinbarung in der Woche vor der Taufe, dazu eingeladen sind die Eltern, sowie die Paten.

 

Tauftermine

Im Normalfall ist am 1. Sonntag im Monat um 13.30 Uhr Taufe in Egg und um 14.30 Uhr Taufe in Großdorf. Außerdem ist die Taufe nach Absprache in jeder Messe möglich.

 

Taufort

Die Taufe ist nur in der Pfarrkirche möglich. Außerhalb der Pfarrkirche kann die Taufe nur innerhalb einer Messe stattfinden (das gilt besonders für die die Kapelle Ittensberg und die Vinzenzkapelle im Sozialzentrum).

Pfarramt Egg und Großdorf

6863 Egg, Pfarrhof 1

05512/2246, Fax -4

pfarre.egg@aon.at

pfarre.grossdorf@aon.at

 

Öffnungszeiten im Pfarrbüro:

Dienstag, 15.00 - 18.00 Uhr

Freitag, 8.30 - 11.00 Uhr

Gott,

du hältst deine Hand

über mich,

sie ist größer,

als ich begreifen kann;

sie ist mächtiger

und zuverlässiger,

als ich mir vorstellen kann.

Sie trägt und hält mich.

 

Gott,

hier sind meine Hände,

nicht sehr groß,

nicht sehr stark.

 

Lehre sie

das Tragen und Segnen,

das Festhalten

und Loslassen

zur rechten Zeit.

 

Öffne meine Hände,

dass sie Schalen werden,

die deine Barmherzigkeit

empfangen können;

dass sie sich

denen entgegenstrecken,

die Hilfe brauchen;

dass sie sich falten

zur Fürbitte für andere

und zum Dank

und Lobpreis

deiner Liebe.

 

Ich lege

meine Hände

in deine Hand.