Sternsingeraktion 2019

Sternsingerbesuche, am 04.01.2019 ab 13 Uhr

Egg: Kaltenbrunnen, Gorban, Ronacker, Kammern, Fluh, Meßmerreuthe, Tuppen, Sutter, Jöhle, Gropper, Auf der Halde, Grund, Wieden, Grub, Stadlermöser, Stadel, Bruggan, Hof, Mühle Loco (nur Wälderpark), Melisau, Pfister, Kohlgrub, Pfarrhof, Gerbe

Großdorf: Außerdorf, Augsten,  Hinteregg, Dorf, Oberdorf, Schluh, Unterdorf, Weiher, Wieshalde

 

Sternsingerbesuche, am 06.01.2019:

Großdorf - im Anschluss an den Gottesdienst um 08.30 Uhr: Fallenbach, Freien, Gebatz, Hasen, Heckisau, Hofstatt, Ittensberg, Meusburg, Schetteregg, Sieban, Schmarütte, Oberegg, Stocker, Stock, Unterstein, Widin

Egg, ab 13 Uhr: Vögin, Ebenwald, Halden, Heinzen, Steig, Rain, Unterbach, Bühel, Hüngen, Klebewrn, Franz-Josefs-Höhe, Roßhag, Buchenrain, Engelgass, Pfister, Loco, Thannen, Niederbuch, Hub, Mühle (beim Sennhaus), Rainertobel, Hubermöser, Hub

Kapelle, Bildstöcke, Wegkreuze ...

An vielen verschiedenen Orten unserer Pfarren stehen Kapellen, Bildstöcke oder Wegkreuze - im Ortsgebiet, auf Alpen und Vorsäßen, auf Bergen …

 

 

Unter "Kapelle, Wegkreuz, Bildstock" haben wir unsere bisherigen Informationen veröffentlicht.

Nach wir vor sind wir dankbar für Ergänzungen.

 

Abendlob

Mittwoch, 19.30 Uhr, Pfarrkirche Egg

Nach der Sommerpause starten wir am 12. September wieder mit dem Abendlob im Altarraum der Kirche. Gedankenanstöße, Texte, Bibelstellen, Lieder, Gebete und einfache Rituale mit Kerzen, Weihrauch oder Weihwasser laden zur Besinnung ein. Jeden Mittwoch um 19.30 Uhr außer beim monatlichen Jahresgedächtnis für die Verstorbenen oder wenn eine Totenwache auf einen Mittwoch fällt.

Lobpreis und Anbetung

jeden dritten Freitag im Monat                                Vinzenzkapelle im Sozialzentrum

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Zu Matthäus 6,24-34

Sorg dich nicht um den Himmel,

für den lass die Weisheit Gottes sorgen.

Sicher wird er anders ausfallen,

als wir uns vorstellen können.

 

Aber um diese Erde,

die Gott uns anvertraut hat,

darfst du dich ruhig weitersorgen,

ohne sein Gebot zu verletzen.

 

Es wird den Lilien nicht schaden,

wenn du ein Gärtner bist,

und wenn du im Winter die Vögel fütterst,

gibt's schon im Frühjahr mehr Gesang.

 

Und erst recht für den Nächsten,

auch wenn er dich nicht kennt,

darfst du noch mehr und besser sorgen,

nicht nur mit abgetragenen Kleidern.

 

Jedoch täglich sorglos und unbekümmert

lass deine Liebe wachsen!

 

Christine Busta

Pfarramt Egg und Großdorf

6863 Egg, Pfarrhof 1

05512/2246, Fax -4

pfarre.egg@aon.at

pfarre.grossdorf@aon.at

 

Öffnungszeiten im Pfarrbüro:

Mittwoch, 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag, 8.30 - 11.00 Uhr