Veränderungen

Karwochen- und Osterliturgie

Fronleichnam

Weihnachten

Viele Jahre lang hat Pfr. Ferdinand Hiller treu und verlässlich Dienste in unseren Pfarren übernommen. Ganz selbstverständlich war er auch in der Karwoche und an Fronleichnam in Großdorf. Kürzlich hat er uns mitgeteilt, dass es an Feiertagen nicht mehr so zur Verfügung stehen kann.

An Sonntagen und auch unter der Woche wird er nach wie vor Dienste übernehmen.

Lieber Ferdinand, vielen Dank für deinen Einsatz und dein Engagement, für deinen Weitblick und deine Offenheit in diesen Jahren.

 

Für uns heißt das, dass wir über die Karwochen- und Osterliturgie, über Fronleichnam und über die Feier von Weihnachten miteinander ins Gespräch kommen müssen.

 

In einer gemeinsamen Sitzung der Pfarrgemeinderäte Egg und Großdorf ist das am 29. Jänner geschehen.

Es war uns ein Anliegen, mit dem Blick auf beide Pfarren, auf die handelnden Personen

und auf das, was liturgisch vorgesehen ist, nach einer Lösung zu suchen, die möglichst vielem gerecht wird. Uns ist aber auch klar, dass einiges anders werden muss und vielleicht auch Liebgewonnenes sich verändert.

 

In einer angeregten, sachlichen Diskussion, die Gemeindebegleiterin Judith Zortea moderiert hat, haben wir diese Veränderungen, die vielen (aber wahrscheinlich nicht allen) Bedürfnissen gerecht werden, als sinnvoll erachtet.

 

Die unten dargestellte Liturgieordnung wurde in der gemeinsamen Sitzung ohne Gegenstimme angenommen. Beim PGR Egg gab es eine Stimmenthaltung.

 

Wir bitten darum, diese Veränderungen wohlwollend anzunehmen – und die Vielfalt von

unterschiedlichen Liturgieformen schätzen zu lernen.

 

im Namen der PGRs Egg und Großdorf

     Günther Willi, PGR-Vorsitzender in Egg

     Renate Bilgeri, PGR-Vorsitzende in Großdorf

     Friedl Kaufmann, Pfarrer

Fastenzeit - 40 Tage - österliche Bußzeit

Versöhnungsweg

Seit einigen Jahren beginnen wir die Fastenzeit mit der Bußfeier am Aschermittwoch.

Das Aschenkreuz erinnert uns an unsere Endlichkeit, aber ermahnt uns auch, unser Leben sinnvoll zu gestalten.

 

Impulse können uns während dieser 40 Tage begleiten und uns helfen, unserem

Leben eine neue Orientierung zu geben, uns unserer Taufwürde bewusst zu werden „Du bist Gottes geliebter Sohn, du bist Gottes geliebte Tochter!“ – und das feiern wir beim Versöhnungsgottesdienst vor Palmsonntag.

 

Diese Impulse und diesen Weg machen wir auch sichtbar in den Pfarrkirchen

in Egg und Großdorf. Stationen mit Besinnungsimpulsen werden in der Kirche sein, die uns einladen, uns Zeit zu nehmen, um sich mit dem Leben auseinanderzusetzen, um sich dem Leben zu stellen.

 Bußgottesdienst

am Aschermittwoch, 26. Februar 19.30 Uhr in Egg und Großdorf

 

Versöhnungsgottesdienst

Mittwoch, 1. April, 19.30 Uhr, Egg

Donnerstag, 2. April, 19.30 Uhr, Großdorf

Fastenfeier für junge Familien

 am Freitag, 28. Februar 18.00 Uhr, Pfarrkirche Egg gestaltet vom Kinderliturgie-Team

Morgenlob der Volksschüler

jeden Donnerstag, 7.10 Uhr, Arche 

Kinderkirche

 Freitag, 6. März

16.30 Uhr - Vinzenzkapelle im Sozialzentrum "Arche Noah"

Bitte ein Kuscheltier mitbringen

 

Freitag, 3. April

16.30 Uhr - Pfarrkirche Egg "Jesus und seine Freunde"

Abendlob

Abendlob in Egg

Mittwoch, 4., 11., und 18. März

Altarraum der Pfarrkirche Egg

 

Abendlob in Großdorf

17. März, 18.00 Uhr

27. März 21.00 Uhr

Osterkerzenaktion

Margreth Meusburger hat wieder Vorlagen für die Osterkerzen gemacht. Jetzt sollten sie noch verziert werden. Wer daran Interesse hat – alleine oder in einer Gruppe – soll sich bitte im Pfarramt melden (05512/2246, pfarre.egg@aon.at, pfarre.grossdorf@aon.at). Die Kerzen und das Blattwachs sind hergerichtet und können dort abgeholt werden.

Glaubensabende

Suppentag

Suppentag in Egg

Sonntag, 29. März

in der Arche

 

Suppentag in Großdorf

Sonntag, 22. März

im Landammannsaal

Öffnungszeiten Pfarrbüro

 

Dienstag, 15.00 Uhr - 18.00 Uhr

Freitag, 8.30 Uhr - 11.00 Uhr

Kapelle, Bildstöcke, Wegkreuze ...

An vielen verschiedenen Orten unserer Pfarren stehen Kapellen, Bildstöcke oder Wegkreuze - im Ortsgebiet, auf Alpen und Vorsäßen, auf Bergen …

 

 

Unter "Kapelle, Wegkreuz, Bildstock" haben wir unsere bisherigen Informationen veröffentlicht.

Nach wir vor sind wir dankbar für Ergänzungen.

 

Abendlob

Mittwoch, 19.30 Uhr, Pfarrkirche Egg

Nach der Sommerpause starten wir am 12. September wieder mit dem Abendlob im Altarraum der Kirche. Gedankenanstöße, Texte, Bibelstellen, Lieder, Gebete und einfache Rituale mit Kerzen, Weihrauch oder Weihwasser laden zur Besinnung ein. Jeden Mittwoch um 19.30 Uhr außer beim monatlichen Jahresgedächtnis für die Verstorbenen oder wenn eine Totenwache auf einen Mittwoch fällt.

Lobpreis und Anbetung

jeden dritten Freitag im Monat um 19.15 Uhr         Vinzenzkapelle im Sozialzentrum

19:15 Uhr bis 19:45 Uhr Stille Anbetung vor dem Allerheiligsten

19:45 Uhr bis 20:30 Uhr Lobpreis mit Impulsen von Diakon Ludwig Zünd

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Schatz...

Du musst graben

tief graben

der Schatz liegt im Acker

nicht oben drauf

für jeden sichtbar

greifbar

der Schatz liegt im Acker verborgen

im Acker deiner Hoffnungen und Enttäuschungen

im Acker deiner Ängste und Freuden

in deinem Leben

in dir

 

darum

du musst graben

tief graben

auch an anderen Stellen versuchen

deine Erfahrungen befragen

die Höhen und Tiefen deines Lebens schmecken

vielleicht sogar

dein ganzes Leben umkrempeln

 

aber dann

eines Tages

schwelgst du im Glück

staunend 

voll Freude

wirst du nur noch stammeln können

ich habe ihn gefunden

ich hab dich gefunden

Gott 

du

mein Schatz

 

Gerd Blick

Pfarramt Egg und Großdorf

6863 Egg, Pfarrhof 1

05512/2246, Fax -4

pfarre.egg@aon.at

pfarre.grossdorf@aon.at

 

Öffnungszeiten im Pfarrbüro:

Dienstag, 15.00 - 18.00 Uhr

Freitag, 8.30 - 11.00 Uhr